Airbaglederkombi

Den Airbag direkt im Lederkombi verbaut, weiterhin mit allen Features die Du von PSi gewohnt bist. Top Verarbeitung, Maßanfertigungen, eigene Designs. PSi hat lange getestet und sich jetzt dafür entschieden, das Alpinestars System zu verbauen. Der Airbag bietet viel Schutz für den gesamten Oberkörper, Schlüsselbein, Nacken, Brustkorb und Rücken.

Auch wenn der Airbag in der Lederkombi integriert ist, kann man ihn herausnehmen und zur Überprüfung einschicken. Der Kombi ist somit auch ohne Airbag einsatzbereit. Der Auslösemechanismus benötigt keine Befestigung am Motorrad und ist nicht auf ein GPS Signal angewiesen. Stattdessen verfügt der Airbag über ein Gyroskop. Das bedeutet es gibt 3 Sensoren, welche permanent die Beschleunigung auf x-, y- und z-Achse messen. Sobald bestimmte Grenzen überschritten werden, löst eine der beiden Patronen innerhalb von 45 ms aus.

Am Unterarm hat der Lederkombi eine kleine LED-Anzeige, welche den Batterie-Ladestand des Airbagsystems verrät. Wenn diese zu 100% geladen ist, hält die Batterie 25h.

Der Airbag ist als Race Variante verfügbar, kann aber auch mit Street-Software konfiguriert werden. Die Race-Variante kann 2x auslösen und bei 0km/h deaktiviert sich das System von selbst. Die Street-Variante hingegen bleibt auch bei 0 km/h aktiviert, bei einem Sturz werden jedoch, im Unterschied zur Race-Variante, beide Patronen gleichzeitig ausgelöst.

Der Racing-Einteiler Raptor kann ab sofort mit Airbag bestellt werden, weitere Designs folgen.